Hauptnavigation

Aktuelles

Was gibt es Neues?

Eine Gruppe junger Menschen aus unterschiedlichen Länder posiert für ein Gruppenbild.

Deutsch-afrikanischer Jugendaustausch in Gruppe

Bonn, 23. März 2017. Die im Zuge der Deutsch-Afrikanischen Jugendinitiative (DAJ) entwickelte Förderlinie weltwärts – Außerschulische Begegnungsprojekte für junge Menschen im Kontext der Agenda 2030 nimmt Fahrt auf.

Nicht über, sondern mit der Jugend sprechen

Bonn, 27. März 2017. In Afrika werden jedes Jahr 20 Millionen neue Jobs benötigt. Welche Innovationen können im ländlichen Raum Jobs schaffen? Dies wurde mit rund 30 Afrikanerinnen am 27. März 2017 in Bonn diskutiert.

Autumn School for Sustainable Entrepreneurship: Jetzt bewerben!

Berlin, 29. August 2016. Im Rahmen der Deutsch-Afrikanischen Jugendinitiative (DAJ) organisiert das ASA-Programm erstmalig die Autumn School for Sustainable Entrepreneurship, die den Schwerpunkt sowohl auf die Vermittlung von fachlichen Kompetenzen als auch auf den internationalen Erfahrungsaustausch legt. Die Autumn School findet vom 14. bis 19. November 2016 in Berlin statt.

Drei Männer und zwei Frauen stehen an einem Tisch. Sie nehmen an einer Podiumsdiskussion teil. Ein Mann hält gerade das Mikrofon in der Hand und spricht, die anderen Personen hören ihm zu. Die Veranstaltung findet im Alten Plenarsaal in Bonn statt, im Hin

Startschuss für die DAJ

Bonn, 30. Juni 2016. Ein wichtiger Tag für den deutsch-afrikanischen Jugendaustausch und die globale Partnerschaftlichkeit: Am 30. Juni 2016 feierten über 1.000 internationale Gäste in Bonn gemeinsam den offiziellen Auftakt der DAJ.

DAJ-Beteiligte drücken gemeinsam einen Startbutton.

Auftaktveranstaltung

Bonn, 1. Juli 2016. Den Auftakt zur Deutsch-Afrikanischen Jugendinitiative (DAJ) haben Partner aus 15 afrikanischen Ländern genutzt, um sich fachlich auszutauschen und weitere Schritte zu besprechen.

Portraifoto von Minister Müller.

Grußwort des Ministers

Bonn, 22. Juni 2016. Mir ist wichtig, dass junge Menschen aus afrikanischen Ländern in Projekten in Deutschland mitwirken und, umgekehrt, sich junge Menschen aus Deutschland in Projekten in Afrika einbringen.