Infotelefon: 0800 188 7 188
Hauptnavigation

Aktuelles

Was gibt es Neues?

Vier Jugendliche halten Schilder mit der Aufschrift "Wir sind die Zukunft!" in die Kamera.

Zusammen gegen Rassismus

Bonn, 12. März 2018. Vom 12. bis 25. März 2018 finden die Internationalen Wochen gegen Rassismus statt. Das Motto lautet: „100 % Menschenwürde. Zusammen gegen Rassismus“. Die Diversity Trainerin Dr. Nkechi Madubuko erklärt, warum es so wichtig ist mit dem Thema Rassismus offen umzugehen.

Teilnehmende der Studienreise stehen vor dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Deutsch-afrikanischer Jugendaustausch gefragt

Bonn, 16. Januar 2018. Von 99 auf 511 Erstberatungen: So rasant stiegen die Nachfragen zu den Angeboten der Deutsch-Afrikanischen Jugendinitiative (DAJ) von 2016 bis 2017. Dies geht aus der Jahresstatistik hervor, die von der Fachstelle für entwicklungspolitische Beratung und Vernetzung, kurz Mitmachzentrale (MMZ), von Engagement Global erstellt wird.

Mehrere Personen stehen zusammen um einen Tisch herum und schauen auf dem Tisch liegenden Dokumenten. Foto: Enagement Global

Afrikanische Partner zu Gast in Bonn und Berlin

Bonn/Berlin, 24. November 2017. Die drei DAJ-Partnerorganisationen aus den Pilotländern Benin, Südafika und Tansania waren im Rahmen einer Studienreise zu Gast bei Engagement Global in Bonn und Berlin.

Drei Personen sitzen gemeinsam an einem Tisch und schreiben.

Partnerschaftlich in die Zukunft

Berlin, 8. November 2017. Bei der der Internationalen Fach- und Evaluierungskonferenz des ENSA-Programms zum Thema „Schulaustausch Now & Then – 2030 and beyond“, in Berlin, diskutierten die teilnehmenden Lehrkräfte und entwicklungspolitischen Akteure über gemeinsame Zukunftsvisionen im internationalen Schulaustausch.

Eine Gruppe von Menschen unterhält sich. Foto: Manuel Dingemann

Partnerschaft neu definieren: DAJ-Fachtagung in Tansania

Dar es Salaam, 03. November 2017. „Nicht alle Partner müssen die gleiche Art von Beitrag leisten. Wichtiger ist es, dass sich alle Partner mit eigenen Möglichkeiten einbringen können“, sagte Erick Crispin von der Tanzania Youth Coalition im Rahmen der DAJ-Fachtagung in Dar es Salaam, Tansania.

Eine Gruppe von Menschen lächelt in die Kamera.

Gemeinsam für eine nachhaltige Wirtschaft

Dar es Salaam, 30. Oktober 2017. Afrikanische und Deutsche Entrepreneurs treffen sich zum Ideenaustausch und Vernetzen bei der ASA Autumn School in Tansania.

Zwei Menschen geben sich die Hand.

Start der DAJ-Akteursdatenbank

Bonn, 20. September 2017. Die DAJ-Akteursdatenbank ist ab sofort online und hilft bei der Recherche nach geeigneten Aufnahme - und Entsendeorganisationen.

Eine junge Frau lächelt in die Kamera.

Eintausendste Südfreiwillige startet Freiwilligendienst

Bonn/Potsdam, 6. September 2017. Die eintausendste Südfreiwillige, Della Bii-Mai aus Kamerun, startete im Rahmen des Süd-Nord-Austausches von Brot für die Welt und weltwärts am 4. September 2017 ihren Freiwilligendienst in Potsdam.

Jan Holze dsj Deutsche Sportjugend

Deutsche Sportjugend ermöglicht Jugendaustausch

Bonn, 23. August 2017. „Gemeinsames Sporttreiben schafft Begegnungen auf Augenhöhe“, sagt Jan Holze, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Sportjugend (dsj). Seit 2017 arbeitet die dsj zusammen mit weltwärts-Begegnungen, um den Austausch von afrikanischen und deutschen Jugendgruppen im Sportbereich zu fördern.

Dialog mit Partnern in Südafrika gestartet

Bonn, 4. August 2017. Vom 24. bis zum 26. Juli 2017 fand der dritte DAJ-Stakeholder-Workshop in Südafrika statt. Rund 40 Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus verschiedenen afrikanischen Ländern und aus Deutschland vernetzten sich und tauschten sich über ihre Erfahrungen im Jugendaustausch zwischen Deutschland und Südafrika aus.

Ein Mann im Anzug steht zwischen einer Gewinnerin und einem Gewinner des KENAKO Festivals auf einer Bühne. Sie halten ein großes Gewinner-Ticket und einen Preis in der Hand.

KENAKO-Awards an nachhaltige Projekte verliehen

Bonn, 19. Juli 2017. Die drei Gewinner in der Kategorie „Engagement in Afrika“ stehen fest. Auf dem ersten Platz steht der Afrikanische Muslimkreis e.V., auf dem zweiten und dritten Platz folgen Helping Hands for Kenya e.V. und Studieren ohne Grenzen e.V..

Zwei Teilnehmende der DAJ Auftaktveranstaltung 2016 unterhalten sich. Foto: Neil Baynes

Mehr Austausch mit afrikanischen Ländern

Bonn, 14. Juni 2017. Die Deutsch-Afrikanische Jugendinitiative (DAJ) hat Austauschprogramme und Freiwilligendienste gestärkt. Sie hat mehr afrikanischen Jugendlichen einen Aufenthalt in Deutschland ermöglicht.